SMX München 2017 Recap

SMX 2017 – Der Mensch im Mittelpunkt

17. März 2017

Wenn es ein Thema gab, das die SMX München mit 80 Referenten in 5 Tracks verband, dann war es wohl der Mensch, den es zu erreichen gilt. Ob bei Karl Kratz, Wil Reynolds oder Larry Kim, im Grunde ging es darum, dass wir nicht nur an (Such-)Maschinen, Keywords und Texte denken sollten, sondern an die Menschen, an deren Bedürfnisse und die Kunst der Verführung.

RLSA als Killer-Taktik

Larry Kim betonte, dass wir nicht in 3%-Verbesserungen denken, sondern 3x bessere oder 10x bessere Werte anpeilen müssen. Dies kann funktionieren, wenn wir in der Suche Zielgruppen erreichen, die bereits mit unserer Marke in Kontakt waren. Google hat dafür RLSA erfunden, bei Bing heißt es Remarketing in Search.

RLSA will save the day – Klasse Inspiration von PPC-Großmeister Larry Kim

Das Problem dabei: Die Zielgruppen sind meist nicht groß genug, um die Taktik zu skalieren. Wie können wir also die Zielgruppen vergrößern, die eine positive Marken-Erfahrung mitbringen?

Eine Idee war, über soziale Medien massenhaft potenzielle Interessenten zu erreichen, indem man…

  1. …intelligente Posts auf Twitter teilt. Hierbei muss das Timing stimmen. Eine Story über Twitter versus Facebook kurz vor Twitters Börsengang zeigte sofort virales Potenzial.
  2. …die Posts, die Traction bekommen, auf LinkedIn und Facebook teilt.
  3. …die „Unicorns“, welche am meisten Engagement hervorrufen, mit Sponsored Posts bewirbt.

Und schon kann man zu überschaubaren Kosten seine RLSA Zielgruppen aufblasen. Es muss ja nicht gleich zu Fernseh-Interviews und Einladungen zu Facebook führen, wie bei Larry Kim.

Alexander Holl hat in seinem Vortrag dazu geraten, den eigenen Content bewerten zu lassen. Diese Bewertungen könnte man mit Google Analytics Ereignissen messen und Positiv-Bewerter in einer Analytics-Zielgruppe erfassen. Diese wiederum ist dann die Grundlage für eine Custom Audience, um weitere Posts zu bewerben. Clever.

Das Bedürfnis hinter dem Suchbegriff

Was nützt es, für Keywords zu ranken, mit denen man die falsche Zielgruppe erreicht? Wil Reynolds hat selbst jahrelang auf Keywords wie „SEO consultancy“ hin optimiert, nur um am Ende zu merken: Wir erreichen die Falschen. Wer nach SEO consultancy sucht, ist meist ein zu kleiner Kunde für Seer Interactive. Die richtigen Kunden kommen in seinem Fall über Empfehlungen, nicht über Suchmaschinen.

Tolle Case Studies von Wil Reynolds – der beste Vortrag der SMX 2017

Sprecht mit Kunden!

Dank Besucherbefragungen bei Homedepot konnte Seer die Intentionen von potenziellen Kunden besser einschätzen und die Informationen auch online bedienen.

Wie genial Wil Reynolds vorträgt und ein schönes Beispiel für mangelnde Empathie von Websites könnt Ihr auf dem Video Ausschnitt von SEO Südwest einsehen:

Die Kunst der Verführung

 

Wenn Karl Kratz auftritt, bleibt kein Platz mehr frei. Daher habe ich den spannenden Vortrag von der „nullten“ Reihe aus (am Boden) verfolgen dürfen. Letzlich geht es um Menschen, deren Aufmerksamkeit wir lenken müssen. Fokus! Unrelevantes weglassen! Emotionen wecken! Und immer an den Kontext denken, in dem sich die Nutzer gerade befinden könnten.

Wir sehen eine überladene Produktdetailseite. Viele Elemente lenken vom Wesentlichen ab.

Am Beispiel des Tisches sollte man den ganzen Schmodder außenrum weglassen (außer den Trust-Elementen), sich auf das Produkt konzentrieren und dieses so beschreiben, dass beim Nutzer Begehrlichkeiten geweckt werden.  Niemandem fällt auf, dass Karl bei seiner optimierten Produktdetailseite „einen Fuffi“ draufgeschlagen hat.
Wie bei guten Konzerten ist es schön, so einen spannungsgeladenen Vortrag im „kleinen ausverkauften“ Raum zu verfolgen, und nicht im großen Auditorium.

 Die Zukunft der Suche

Folgender Trailer wurde auf der SMX im Future Track gespielt. Augmented Reality kann noch sehr interessant werden.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die SMX 2018, die am 20. und 21. März stattfindet.
Bis zum 27. Oktober 2017 kann man sich zum Super-Frühbucher-Preis hier anmelden.
Weitere Recaps gibt es hier:
SMX 2017 – Der Mensch im Mittelpunkt
5 (100%) 3 votes

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.