Mit SEM Boutique zum OMClub

Checkliste zur dmexco 2017

25. Juli 2017

Am 13. September ist es wieder soweit, die weltgrößte Online Marketing Messe öffnet ihre Tore und lädt das Who-is-Who der Branche nach Köln. Mit über 1.000 internationalen Ausstellern und mehr als 50.000 erwarteten Besuchern ist die dmexco so groß wie nie – allerdings auch zum ersten Mal kostenpflichtig. Viele fragen sich daher, lohnt es sich überhaupt?

Wir von SEM Boutique sagen, mit der richtigen Vorbereitung: Definitiv!

Wir haben für euch die besten Tipps zur Planung, eine kleine Packliste, was in eurer Tasche nicht fehlen sollte, sowie Insiderinfos, die euren Besuch noch einfacher gestalten und euch das Networking rund um die dmexco erleichtern.

 

Die besten Tipps zur dmexco 2017

Das Wichtigste vorab

(Update) Die dmexco hat ihr Ticketsystem vereinfacht und bietet für alle Fachbesucher, anstatt einer Preisstaffelung, die „99-Flat“ und damit Eintrittskarten für 99 € im Ticketshop an.

 

Vorbereitung ist alles

Planung

Nur wer gut vorbereitet ist, spart Geld und wertvolle Zeit, die er auf der Messe für Networking nutzen kann. Aus diesem Grund solltet ihr eure Reise bereits frühzeitig planen, denn nur dann hat man die Chance auf Bahntickets für 48 €. Unabhängig davon auf jeden Fall einen Sitzplatz reservieren, denn die Züge werden wie jedes Jahr sehr voll.

Auch Hotels sind bereits lange im Vorfeld ausgebucht. Kurzfristig sind Zimmer in Reichweite der Messe nur noch zum vierfachen Preis erhältlich. Wer also keine Freunde in Köln hat, findet bei AirBnB eine kostengünstige Alternative. Womöglich gibt es sogar ein Haus für das gesamte Team zu mieten.

Ein weiterer Tipp: Zum Zeitpunkt der Artikel Veröffentlichung hatte das stylische Hostel die Wohngemeinschaft noch Zimmer frei.

Neben der Reiseplanung sollte die Organisation vor allem in die Terminplanung auf der Messe fließen. Wenn man entschieden hat, wen man treffen möchte, ist es wichtig, die Termine nicht zu eng zu takten. Die besten Gespräche führt man oft bei einer Tasse Kaffee zwischendurch. Legt die Meetings auch bestenfalls so, dass sie nicht willkürlich über die verschiedenen Hallen verteilt sind, denn man möchte keinen Marathon absolvieren. Einen Hallenplan hat die dmexco für 2017 noch nicht veröffentlicht, aber ein Geländeplan verschafft bereits jetzt einen Überblick. Auch die dmexco App enthält wieder viele wichtige Infos.

 

Packliste

Neben einem bequemen Schuhwerk ist ein Business Casual Outfit Standard. Zieht einfach ein Outfit an, in dem ihr auch sonst Business Termine wahrnehmt.

Was sonst noch in das Gepäck gehört:

  • Bahntickets, die auch für den öffentlichen Nahverkehr gültig sind
  • Messetickets ausgedruckt oder in der App
  • Termin- und Kontaktliste
  • Ausreichend Visitenkarten
  • Power Bank und Ladekabel für Laptop/ Smartphone
  • Pfefferminz / Revoice
  • Reiseapotheke mit Blasenpflaster und Kopfschmerztabletten
  • Stützstrümpfe (Geheimtipp unter den Messeplanern, denn sie vermeiden angeschwollene und schmerzende Füße –  und man wird sie unter der Kleidung garantiert nicht sehen)
  • Eine Flasche Wasser und Apfel für zwischendurch (erfahrungsgemäß trinkt man während einer Messe zu wenig)

 

Am Abend vor der Messe

Am Abend vor der Messe beginnt bereits das Programm und auf der Performance Night von metapeople kann schon vorab gefeiert werden. Dort haben jedoch nur bis zu 3 Leute pro Unternehmen die Möglichkeit eine kostenlose Einladung zu beantragen. Beliebt ist auch die Pre-Party von Webtrekk (auf Einladung).

Wer keine Lust hat, schon am Vorabend zu fachsimpeln, kann die Gelegenheit für eine Sightseeingtour durch Köln nutzen oder einen Tisch im Restaurant / Biergarten reservieren. Je nach Größe des Teams ist das auf jeden Fall von Vorteil, um einen sicheren Platz zu haben. Hierbei solltet ihr euch ein Original Kölsch nicht entgehen lassen. Für einige praktisch, für andere kritisch: Wenn der Köbes ein leeres Glas sieht, wird automatisch ein neues serviert, sofern man ihn nicht frühzeitig darauf aufmerksam macht, dass man keines mehr trinken möchte.

 

Auf der dmexco

Anreise

Bewährt hat sich die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, denn aufgrund von Staus rund um das Messegelände kann sich die Anfahrt mit Auto oder Taxi sehr zäh gestalten. Ein kleiner Bonus: Fachbesucher mit ausgedrucktem Bahnticket können den öffentlichen Nahverkehr  ab Messe/Deutz kostenlos nutzen. Von hier aus fahren die Straßenbahnlinien 3 und 4 regelmäßig zur Messe.

In Deutz stehen zudem kostenlose Shuttle Busse zur Verfügung, die regelmäßig zum Eingang in Halle 6 pendeln. Da diese zur Rush Hour mehr als überfüllt sein werden, empfehlen wir einen morgendlichen/abendlichen Spaziergang an der frischen Luft (Etwa 10 Minuten). Hier können auch die weiteren Eingänge Nord und Süd angesteuert werden, die vermutlich weniger überlaufen sind.

 

Garderobe

Für die Garderobe an Eingang solltet ihr genügend Kleingeld einpacken, denn Kartenzahlung ist leider nicht möglich. Ein Koffer hat im letzten Jahr ca. 3 € und in Kombination mit einer Jacke 5 € gekostet. Vor allem am zweiten Tag ist es wichtig nicht zu spät zur dmexco zu gehen, weil sich gerade an der Garderobe lange Schlangen bilden.

 

WLAN

Kostenloses WLAN steht allen Besuchern im Eingang Nord, Boulevard, Congress Center Nord und in Halle 5.1 zur Verfügung.  Einfach die SSID #hotspot.koelnmesse“, auswählen, registrieren und auf „Verbinden“ klicken. Die Verbindung wird nach 2 Stunden Inaktivität getrennt aber eine Wiedereinwahl ist jederzeit möglich.

 

Planung auch vor Ort

Richtiges Timing ist nicht nur in der Planung alles, sondern auch bei den Vorträgen entscheidend, denn gerade die beliebten Speaker sind sehr gut besucht und wer noch einen Sitzplatz ergattern möchte sollte gute 20 Minuten vor Beginn da sein. Ein Blick in das Programm hilft bei der Entscheidung an welchem Vortrag oder Seminar man gerne teilnehmen möchte.

 

Wohin zum Besprechen?

Wer nicht das Glück hat einen eigenen Stand mit Meetingboxen zu besitzen, der sucht oft verzweifelt nach Orten, an denen er Meetingpartner treffen kann. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es  zwischen den Hallen im 1. Stock deutlich ruhiger ist. Alternativen sind die kleinen Zelte zwischen den Hallen im Außenbereich (jedoch nicht zur Mittagszeit) oder die Loungebereiche in der Nähe der Konferenz.

 

Lunch

Um dem Mittagsansturm zu entgehen und noch einen Sitzplatz in den Innenhöfen zu bekommen, empfiehlt es sich bereits gegen 11:30 Uhr sein Lieblingsgericht zu holen, denn ab 12:00 Uhr kann schon einmal eine Wartezeit von 30-45 Minuten vergehen, bis man sein Mittagessen bekommt.

Aber was isst man wo am Besten?

Im Innenhof zwischen den Messehallen werden wieder einige Food Trucks unterschiedlichste Speisen anbieten. Zudem findet man im offiziellen Food Court neben Standardgerichten auch kulinarische Besonderheiten, wie „Himmel un Ääd“ – eine gebratene Blutwurst mit Kartoffel-Apfelpüree und Röstzwiebeln. Da das Essen dort nicht ganz günstig ist, empfiehlt es sich viele Termine wahrzunehmen, denn bei einigen Ständen gibt es Snacks und kostenlose Getränke. Am Messestand von Ryte kann man beispielsweise Waffeln, Kaffee und HotDogs ergattern oder eine der besten Standpartys genießen. Bei Marin Software gab es im letzten Jahr eine Süßigkeiten Bar mit Kinofeeling und bei Bing sehr guten Kaffee. Auch Google bietet diesen an, allerdings nur für Besucher mit Termin am Stand.

Kaffeepause bei OnPage

Kaffeepause mit Herzwaffel bei OnPage.org (jetzt RYTE)

 

Die Partys zur dmexco

Nach einem spannenden Messetag voller guter Gespräche und spannender neuer Kontakte könnt ihr den Tag auf einer der gut besuchten Partys ausklingen lassen.

Die offizielle dmexco Party findet in der Wolkenburg Köln statt. Ab 20:30 Uhr kann in einer der Outdoor-Bars auf den erfolgreichen Tag angestoßen werden. Auf dieser Party ist die Anzugsdichte vergleichsweise hoch, jedoch eignet sich die Wolkenburg hervorragend, um gute Kontakte zu knüpfen.

SEOs und Performance Marketer trifft man eher auf der Rockstars Aftershow Party ab 21:00 Uhr im Bootshaus Köln oder auf dem OMClub ab 19:00 Uhr. Hier feiert man bei gut gemixter Musik und kostenlosen Drinks eine lockere Party mit 4.000 Gästen der Online Branche. Die Tickets für den OMClub sind begehrt, denn dafür gibt es keinen regulären Vorverkauf und Tickets erhält man nur über Sponsoren oder Gewinnspiele.

OmClub Party 2016

Impression der OMClub Party 2016

 

Aber wir geben Dir hier und jetzt bei unserem Gewinnspiel die einmalige Chance 1 von 5 Tickets für das exklusive OMClub Event zu bekommen:

 

OMClub Gewinnspiel

Schicke dafür einfach bis zum Montag, den 11.09.2017 15:00 Uhr eine E-Mail mit dem Stichwort „dmexco 2017“ an omclub@sem-boutique.de und einem kurzen Satz warum gerade Du eines der 5 Tickets gewinnen solltest. Die Tickets werden unter allen Teilnehmern verlost. Die Gewinner werden anschließend per E-Mail benachrichtigt….und keine Sorge, wir kümmern uns darum, dass Du das Ticket rechtzeitig erhältst.

Die Teilnahmebedingungen findest Du hier.

 

TL;DR

Informiert euch vorab, mit wem ihr wann sprechen wollt. Plant eure Anreise und den Messetag so, dass noch viel Zeit für einen Kaffee zwischendurch, viele Vorträge und vor allem ausreichend Networking bleibt. Seid gut ausgerüstet, dass ihr selbst nach einem langen Messetag noch laufen und sprechen könnt und genug Energie habt, um auf eine der Partys den Abend ausklingen zu lassen.

Das Wichtigste ist, sich gut zu organisieren, Spaß zu haben und viel Networking zu betreiben.

Neben unseren Vorschlägen und Empfehlungen, die euch hoffentlich den dmexco Besuch noch effizienter gestalten lassen, würden wir uns natürlich auch über eure Geheimtipps hier in den Kommentaren freuen.

 

In diesem Sinne auf eine erfolgreiche dmexco 2017.

 

Beitragsbild: © http://dmexco.de/pressemeldungen/#/images/congress-hall-2016-689964

Checkliste zur dmexco 2017
5 (100%) 7 votes

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.